Ihre Karriere bei der Teekampagne

1985 gründete Prof. Günter Faltin das Unternehmen Projektwerkstatt und startete die Teekampagne. Seine Vision war es, Material und Wege intelligent einzusparen, um hochwertigen Tee viel preisgünstiger anbieten zu können. Unser kleines Team in Potsdam setzt jährlich über 400 Tonnen Tee um. Damit ist die Teekampagne die weltweit größte Importeurin von Tee aus Darjeeling. Unser Geschäftsmodell, das auf Fairness und Transparenz gegenüber allen Beteiligten fußt, haben wir 2017 auf das Anbaugebiet Assam ausgedehnt.

Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann im Groß- und Außenhandelsmanagement (w/m/d) -  Beginn: 1. August 2023

Was erwarten wir von Ihnen: Sie passen zu uns, wenn Sie ein ausgeprägtes Interesse an ökonomischen Zusammenhängen haben. Ideale Bewerber/innen haben Abitur, vielleicht schon mal ein Praktikum gemacht und stellen sich gerne neuen Herausforderungen. Sie haben eine schnelle Auffassungsgabe und verfügen über gute Umgangsformen.
 

Was bieten wir Ihnen: Wir sind stolz darauf, ein etwas „anderes“ Unternehmen zu sein. Unsere Ausbildungsmaxime heißt „learning by doing“. Sie sollen nicht nur anderen über die Schulter schauen, sondern dürfen auch eigene Projekte verantworten. So können Sie sich das nötige Rüstzeug aneignen, um später vielleicht selbst unternehmerisch tätig zu werden. Damit Sie uns gut erreichen, bezahlen wir während Ihrer Ausbildungszeit Ihr VBB Azubi-Ticket bei uns.


  Jetzt um einen Ausbildungsplatz bewerben!

Wie können Sie sich bewerben? 

Mit allen üblichen Unterlagen per E-Mail an ausbildung@projektwerkstatt.com oder auf dem Postweg an:

Projektwerkstatt GmbH | Dr. Kathrin Gassert | Pasteurstraße 6-7 | 14482 Potsdam

 

Mit Zusendung Ihrer Bewerbung gehen wir davon aus, dass Sie einwilligen, ggf. von uns kontaktiert zu werden, ohne dass es dafür einer erneuten Abfrage Ihres Einverständnisses durch uns bedarf. Sollten wir uns nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nicht für Sie entscheiden, werden wir Ihre Daten löschen, wenn Sie sich online beworben haben. Sollten Sie sich auf dem Postweg beworben haben, senden wir Ihnen Ihre Unterlagen zurück und löschen Ihre Adresse im Anschluss.